Die über 1000 jährige kleine Stadt liegt auf einem Kalksteinfelsvorsprung im UNTEREN SAALETAL, am Zusammenfluß von Saale und Bode, am Treffpunkt der
7 Ferienrouten:
Die  Straße der Romanik,die Cranachroute die Deutsche Alleenstraße, der Saaleradwanderweg, der Europaradweg R1 mit dem Boderadweg und Das Blaue Band.

Land, Geschichte, Leute
PanoramaZum NaturparkZur MonatssäuleZur KlosterkircheInenausstattung der Klosterkirche
Es ist soweit, die neuen 6 Glocken werden am 07. August 2015 um 15.00 Uhr gegossen.
Der Glockenguss findet wieder in der Eifel, im Kloster Maria Laach statt.
auf über 70 Seiten
Opel-Lutzmann-1899
6. Tag der offenen Höfe und Gärten

Der 6. Tag der offenen Höfe und Gärten findet nun am 20. September 2015 statt und die Pforten öffnen sich von 13.00 bis 17.00 Uhr.

Wie sie entstand
Naturpark

Die Sprohne im Naturpark “Unteres Saaletal”
Direkt am Saaleradwanderweg

Zum Glockenspiel
Direkt zum Gewerbegebiet
Zur Prinzessin von Nienburg
Sind Sie schon
mittendrin?
300 n. Chr.
Automobilpionier
Ein großer Wegbereiter 
der...
Wirtschaft

WIRTSCHAFT

schön, daß Sie uns besuchen!

IM NATURPARK “UNTERES SAALETAL” GANZ OBEN

 

Nienburger Projekte
offizielle Stadtseite
S A A L Eenglishfrancais
Impressum
Hauptportal der Stadt

BungeArt

Die Homepage stellt der Verein zur Förderung kultureller Projekte in Nienburg a. d. Saale e. V. in´s Netz.
Für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Angaben übernimmt er keine Gewähr.

Bauwerke 

Zum Glockenspiel (extern) 

BenediktinerAbtei 

Zum FSV Nienburg (extern)